HOME

Login

Anstehende Veranstaltungen

Bild

Stellenausschreibung

Das Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V. ist der unabhängige Kinder- und Jugendverband der Arbeiterwohlfahrt in Sachsen-Anhalt, landesweit anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach § 75 KJHG. Wir sind Träger von Kita- Sozialarbeit und Schulsozialarbeit, Träger der offenen Jugendarbeit sowie Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und des Bundesfreiwilligendienstes in Sachsen-Anhalt.
Wir sind politisch und konfessionell unabhängig. Bei uns engagieren sich junge Menschen für junge Menschen. Als landesweit agierender Jugendverband treten wir für eine tolerante, offene und gerechte Gesellschaft ein und engagieren uns als politische Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen für deren stärkere Beteiligung in allen Lebensbereichen. Unsere Grundwerte Solidarität, Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Emanzipation und Toleranz sind dabei Grundlage unseres Handelns.
Ein Hauptarbeitsfeld des Landesjugendwerkes der AWO ist die außerschulische Jugendbildung. In diesem Bereich werden von uns u.a. Seminare, Workshops und Gedenkstättenfahrten für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre sowie für ehrenamtliche Multiplikator*innen und Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendarbeit organisiert und durchgeführt.
Zur Umsetzung dieser Aufgaben suchen wir als Elternzeitvertretung vom 01.01.2023 bis voraussichtlich 31.01.2024 eine*n

Jugendbildungsreferent*in

Die Stelle umfasst eine Wochenarbeitszeit von 30 Stunden. Im selben Arbeitsbereich sind zwei weitere Hauptamtliche tätig.
Aufgaben:

  • Konzeptionierung, Planung, Durchführung und Nachbereitung von Seminaren und Workshops für Kinder und Jugendliche sowie Multiplikator*innen der Kinder- und Jugendarbeit
  • Entwicklung von bedarfsgerechten Bildungskonzepten und Weiterbildungsprogrammen
  • Beantragung, Verwendung und Abrechnung von Fördermitteln, Einwerbung von Projektmitteln
  • Pflege und Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Vertretung des Landesjugendwerkes in Kooperationen und Netzwerken
  • Planung und Durchführung von Fachveranstaltungen und Arbeitskreisen
  • Anleitung von Freiwilligen und Praktikantinnen
  • Teilnahme an Fortbildungen und Fachtagungen

Erwartungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni/FH) vorzugsweise in Erziehungswissenschaften und (Sozial)Pädagogik
  • Vertrautheit mit den Strukturen und Inhalten der Jugend(verbands)arbeit, der außerschulischen Jugendbildung sowie mit Partizipationsprozessen
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und Interessensvertretung
  • Kenntnisse in Projektmanagement und Verwaltung
  • Begeisterung für Kinder- und Jugendpolitik
  • sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Kontaktfreude, Organisations- und
  • Kommunikationsgeschick
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Bereitschaft zur Innovation
  • gute EDV-Kenntnisse, sichere Rechtschreibkenntnisse, Führerschein Klasse B
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Mittelakquise und -abrechnung

Wir bieten:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem engagierten Team in einem landesweit agierenden Jugendverband
  • Möglichkeiten des fachlichen Austausches, der Supervision und für Fortbildungen
  • die Möglichkeit, das ausgeschriebene Arbeitsfeld und die Arbeit des Landesjugendwerkes mitzugestalten
  • eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an TVL

Bewerbung:
Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail bis 25.01.2023 an:
Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V.
Tom Bruchholz, Geschäftsführer
Schönebecker Straße 82-84
39104 Magdeburg
Telefon: 0391-83 80 90 44
E-Mail: Bildung@AWO-Jugendwerk-LSA.de


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

FacebookFacebook