HOME

Login

Veranstaltungen

  1. Winterferien auf Schloss Hundisburg

    11.02.2019, 15:00 - 15.02.2019, 12:00
Bild

Neue Schule Magdeburg

Die Neue Schule Magdeburg ist eine Gemeinschaftsschule mit inklusiver Ausrichtung. Von der 5. bis zur 13. Klasse  lernen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam und können so ihren bestmöglichen Abschluss erreichen. In der Schule wird nach reformpädagogischen Grundsätzen gearbeitet, was ein individuelles Lernen ermöglicht. Im Unterricht wird auch Projektarbeit, Freiarbeit, und Stationsarbeit angewendet. Zudem bietet fächerübergreifender Unterricht die Möglichkeit, die vernetzte Herangehensweise an Themen zu fördern und an die Alltagswelt der Kinder anzuknüpfen. Als offene Ganztagesschule wechseln sich Arbeitsphasen mit längeren Freizeitphasen ab. Nach dem Unterricht können die Kinder der 5. und 6. Klassen das Angebot des Hortes nutzen. Durch Rhythmisierung des Lerngeschehens und Lernorte außerhalb der Schule wird ein offener Lebensraum geschaffen, bei dem das Lernen zentrale Bedeutung gewinnt und die Entwicklung der individuellen Persönlichkeiten in einem ganzheitlichen und gut geschützten Rahmen gefördert wird.

An der Neuen Schule Magdeburg trägt die Schulsozialarbeit mit ihren Angeboten zur  Verbesserung der Möglichkeiten zur Teilhabe an Bildung und Gesellschaft bei und hilft, Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden und abzubauen. Sie hilft bei der Berufs- und Lebensplanung und unterstützt die Schule bei der Stärkung kultureller Bildungselemente sowie bei der Entwicklung kooperativer Vereinbarungen mit regionalen Unternehmen in Bezug auf eine ganzheitliche berufliche Orientierung.

Schulsozialarbeiterin: Kathrin Schallenberg

Neue Schule Magdeburg, Nachtweide 68, 39124 Magdeburg

K.Schallenberg@AWO-Jugendwerk-LSA.de

Diensthandy: 0177 – 15 720 41

Die Schulsozialarbeit an der Neuen Schule Magdeburg wird finanziert durch die Landeshauptstadt Magdeburg.