HOME

Login

Veranstaltungen

  1. Jonglier- und POI-Convention

    24.09.2021, 14:00 - 26.09.2021, 13:00
  2. „Mondkalender und Menschenhass – Ein Workshop zu Esoterik als rechte Ideologie“

    28.09.2021 - 29.09.2021
  3. Erlebnis- und Kreativwoche in den Herbstferien

    25.10.2021 - 29.10.2021
Bild

Jugendclub Greppin

Unser Kinder- und Jugendfreizeittreff Greppin befindet sich im gleichnamigen Ortsteil der Stadt Bitterfeld-Wolfen. Eingebettet in den zentralen Festplatz des Ortes, befindet sich die Einrichtung unweit der örtlichen Grundschule und direkt neben dem Sportplatz, auf dem mehrere Vereine ansässig und aktiv sind. Etwa 20 bis 30 Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Altersgruppen besuchen werktags in der Zeit von 14.00 bis 20.00 Uhr sowie aller 14 Tage samstags den Freizeittreff und nehmen an den unterschiedlichen Freizeitangeboten teil.

Der Club besteht aus 4 großzügig angelegten Räumen, die reichlich Platz bieten (Gesellschafts- und Veranstaltungsraum, Kreativ- und Hausaufgabenzimmer, Billard- und Dartraum sowie ein Musikzimmer). Ferner befinden sich in der Einrichtung eine Leseecke, ein Chillbereich, eine Bar, eine Küche, ein Büro, ein Aufbewahrungsraum sowie ein Sanitärtrakt. Die Außenanlage, bestehend aus einer großflächigen Terrasse und dem Clubgarten, lädt vor allem im Sommer zum Verweilen und Toben ein.

Unter dem Gesichtspunkt der Differenziertheit der Interessen von Kindern und Jugendlichen sind die Angebote für die verschiedenen Zielgruppen durch Vielfältigkeit gekennzeichnet. Durch die offene Jugendarbeit mit geringer Verbindlichkeit sowie auf der Basis der Freiwilligkeit und Ungezwungenheit wird auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen eingegangen.

Der Kinder- und Jugendfreizeittreff pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit den Institutionen und Vereinen des Ortes, wie beispielsweise dem Ortschaftsrat, dem Heimatverein oder dem Sportverein. Spezielle Projekte sowie gemeinnützige Aktionen sorgen dafür, dass der Greppiner Jugendclub innerhalb der Stadt Bitterfeld-Wolfen und auch darüber hinaus besondere Wertschätzung erfährt. Exemplarisch seien hier der Empfang des Friedenslichtes aus Bethlehem, der Dreh eines eigenen Image-Videos sowie die jährliche Teilnahme an der bundesweiten Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ genannt.

Pädagogische Leitung: Tobias Köppe
Kontakt: T.Koeppe@AWO-Jugendwerk-LSA.de