HOME

Login

Veranstaltungen

  1. Winterferien auf Schloss Hundisburg

    11.02.2019, 15:00 - 15.02.2019, 12:00
Bild

Wie wäre es mit einem Freiwilligendienst?!

Magdeburg. 09.08.2016

IMG_7618

Du möchtest dich engagieren, weißt aber nicht so richtig wie?

Du kannst dich nicht entscheiden, was du nach der Schule machen möchtest?

Du willst mal ins Berufsleben reinschuppern, dich austesten, Erfahrungen sammeln, Freunde und Freundinnen finden?

Dann ist ein Freiwilligendienst genau das Richtige für dich. Es gibt noch freie Stellen in ganz wundervollen Einrichtung, die echt eine Menge zu bieten haben.

In diesen Einrichtungen gibt es derzeit noch freie Plätze:

Gern kannst du und auch anrufen und dich von uns telefonisch beraten lassen unter: 0391-40 82 456.

Bei der KINDERdruckWERKSTATT einen Freiwilligendienst machen.

Magdeburg. 09.08.2016                                     

Die KINDERdruckWERKSTATT und das Familiencafé in Halle suchen Menschen, die sich im Freiwilligendienst in ihrer Einrichtung engagieren wollen. Auch Menschen über 27 Jahren kann ein Freiwilligendienst als Neuorientierung oder sinnvolle Nebenbeschäftigung dienen.

Alle Infos zu den Stellen sind unter diesem Link zu finden: [KLICK]

Was ist die Kinderdruckwerkstatt?

 

In der KINDERdruckWERKSTATT der AWO entdecken junge Menschen beim Drucken und Buchbinden Schrift und Buchstaben aus eigener Hand.
Kreativ, handwerklich und intellektuell erobern sie die Welt der Sprache. In der KINDERdruckWERKSTATT finden vielfätige Projekte für ganz unterschiedliche Zielgruppen statt.
Die Angebote der KINDERdruckWERKSTATT
• Drucken mit Fingern, Händen, Kartoffeln, Handwalzen und Druckerpressen
• Papiere entdecken und herstellen
• Druckerzeugnisse anfertigen: Einladungen, Glückwunschkarten, Visitenkarten
• Schriftarten ausprobieren
• Grafiken herstellen
• Projektwochen vom Papierschöpfen bis zum Buchbinden
• Projekte für Vorschüler
• Weiterbildungsveranstaltungen für Lehrer_innen, Erzieher_innen und Studierende

 

Noch mehr Informationen finden Sie hier: [KLICK]

Druckwerkstatt2

Druckwerkstatt3

Druckwerkstatt1

Wiedersehen macht Freu(n)de

Magdeburg. 08.8.2016
Auf unserer Erlebnis- und Kreativwoche an der Ostsee in Kiel am Anfang der Sommerferien hatten einige Kinder- und Jugendlichen den Wunsch, sich regelmäßig auch zwischen den Ferienwochen zu treffen. So waren schnell alle Jugendlichen von der Idee begeistert, sich wieder zu sehen, zu quatschen und zusammen Spannendes zu Erleben. Wir vereinbarten also einen Termin für ein Wiedersehenstreffen an diesem Wochenende. Am Samstag war es dann soweit. Vom Magdeburger Hauptbahnhof schlenderten wir gemeinsam bei grauem Wetter in Richtung Rotehornpark. Das Wetter trübte unsere Stimmung aber keinesfalls, denn die Wiedersehensfreude war riesig. Im Stadtpark angekommen erwartete uns eine kleine Geocachingtour u.a. zu den Themen:

Was heißt es eigentlich, sich mit und im Jugendwerk zu engagieren?
Was bedeutet Partizipation und Mitbestimmung?
Wie kann ich meine eigenen Ideen und Vorstellungen selbst umsetzen?

Im Anschluss an das Geocaching haben wir zusammen lecker gegrillt und entspannt gechillt. Wir freuen und auf ein nächstes Wiedersehen und sind gespannt, welche Ideen uns bis dahin einfallen!

Ferien Nachtreffen

Manege frei und Vorhang auf!

Magdeburg/Barby. 04.8.2016
Schon seit Montag läuft unsere Zirkuswoche mit fast 20 Kindern aus dem Kinder- und Jugendzentrum der AWO in Barby. Die Kinder haben großen Spaß und erleben in dieser Woche eine intensive Zirkuszeit durch gemeinsames Experimentieren und Ausprobieren verschiedenster Techniken wie Jonglieren, Akrobatik, Seilspringen, Hula Hoop, Clownerie und Zauberei…Angeleitet und unterstützt werden die Kinder- und Jugendlichen dabei von Ringel und Anuschka vom Zirkus Knopf sowie von Vanessa Krüger, der Leiterin des AWO-Jugendzentrums in Barby.

Am Sonnabend, den 06.08.2016 heißt es dann Manege frei und Vorhang auf! Die Abschlusszirkusveranstaltung findet statt. Alle Zirkusartist_innen trainieren noch ganz fleißig und üben ihre Zirkustricks und Kunststücke ein. Zu der Abschlussvorstellung sind alle rechtherzlich eingeladen. Also kommt vorbei!

Plakat mit Logo

 

Schnappschüsse aus der Zirkuswoche:

Read more »

Ferienfreizeit an der Ostsee bei Kiel

Magdeburg/Kiel. 27. Juni 2016
Endlich Ferien! Seit heute genießen 25 Kinder- und Jugendliche aus ganz Sachsen-Anhalt auf unserer Ferienfreizeit an der Ostsee in der Nähe von Kiel ihre wohlverdienten Sommerferien. Auf dem Programm stehen diesmal neben Kennlern- und Interaktionsübungen auch eine Stadtralley, ein Ausflug in den Kletterpark, verschiedene Kreativangebote und natürlich die Klassiker Lagerfeuer und Nachtwanderung.

Möglich wird dieses Angebot vor allem durch mehrere ehrenamtliche Jugendleiter_innen, die sich mit der Juleica-Ausbildung als Betreuer_innen qualifiziert haben und während der Freizeit erste Ansprechpartner_innen für die jungen Teilnehmenden sind.

Naturpädagogische Weiterbildungsreihe

Magdeburg. 25.4.2016
Das Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V. bietet in diesem Jahr wieder eine vierteilige naturpädagogische Weiterbildungsreihe an! Die Natur eröffnet uns einen großartigen Patz zum Erfahren, Lernen, Reflektieren, zum Spaß haben und vor allen Dingen zum einfach nur SEIN. Wir werden an vier Tagen durch die Jahreszeiten mit ihren jeweiligen Qualitäten reisen – werden im Frühling die frische Luft und die Leichtigkeit erfahren, im Sommer dem Fluß des Wassers folgen, uns im Herbst mit der Erde verbinden und im Winter am Feuer sitzen, handwerken und Geschichten erzählen.
Die Zeit ist erfüllt mit einfachen aber wirkungsvollen naturpädagogischen Methoden ohne großen Materialaufwand, die gut in jede pädagogische Tätigkeit integriert werden können. Dazu bietet das `Draußen Sein´ für uns die Möglichkeiten im Spiegel der Natur unsere eigene pädagogische Wirksamkeit zu reflektieren und vor allen Dingen auch bei sich selbst anzukommen, zu spüren und zu entspannen!

Termine: jeweils Freitags von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Frühling – 20. Mai 2016
Sommer – 24. Juni 2016
Herbst – 23. September 2016
Winter – 02. Dezember 2016

Ort: Herrenkrugpark (genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben)

Teilnahmegebühr:
Die Reihe kann für einzelne Tage wie auch als Gesamtpaket gebucht werden. Die Teilnahmegebühr liegt für den einzelnen Tag bei 35,- € inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen, bei Buchung des Gesamtpaketes bei120,- €.

Referentin:
Kathrin Geissler – leidenschaftliche DraußenSeierin
Wild(es) Sein – Natur- und Persönlichkeitsbildung

Den Flyer zum Ausdrucken gibt es hier, zur Anmeldung geht es hier:

Bild Naturpädagogik

Landtagswahl 2016

Mitmachen ihr müsst! Unsere Kampagne zur Landtagswahl 2016

Magdeburg. 01.3.2016
Angesichts der Umfragewerte wollen wir mit unserer Kampagne zur Wahl aufrufen und dabei deutlich Stellung gegen menschenverachtende Einstellungen, Rassismus und Ausgrenzung beziehen.

Wir als Landesjugendwerk der AWO und auch die AWO Sachsen -Anhalt stehen für die demokratischen Werte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz. Vor dem Hintergrund der kommenden Landtagswahlen sehen wir diese Werte durch Parteien bedroht, die sich als „Alternativen“ zu den demokratischen Parteien verstehen und die „Volksgemeinschaft“ wieder aufleben lassen wollen.

Das können wir nicht zulassen und rufen dich auf: Deine Stimme nutzen du musst!

Der Clou an der Ganzen Sache ist – mitmachen du kannst! Unter https://tinyurl.com/zr5lxmo könnt ihr eure eignen Yoda Weisheiten schnell und einfach online erstellen. Eine Jury des Landesjugendwerkes wird die besten Einsendungen auswählen und auf Postkarten drucken lassen, die wir dann landesweit verteilen. Postet eure Ideen einfach an unsere Facebookpinnwand. ‪#‎yodasWissen‬

Wir sehen uns im Wahllokal!

 

Crowdfunding-Aktion „Rettung des Kinder-Jugendtreffs Rainbow in Schönebeck“ gestartet

Schönebeck. 21.8.2015
Der Kinder- und Jugendfreizeittreff „Rainbow“ steht aufgrund drastischer Fördermittelkürzungen für die Jugendarbeit im Salzlandkreis kurz vor der Schließung. In Zusammenarbeit mit dem Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt hat die Sozialpädagogin des Jugendtreffs eine Crowdfundingaktion ins Leben gerufen: eine letzte Chance, den Treff als einzig verbliebenen Ort sinnvoller und kostenfreier Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche aus einem Wohngebiet in Schönebeck zu erhalten. In 33 Tagen sollen bis zum 23.9.2015 die fehlenden 18.000 Euro durch eine hoffentlich große Zahl an Unterstützer_innen aufgebracht werden, die es braucht, den Treff bis zum Jahresende zu erhalten.

Wer möchte, kann das Projekt hier unter https://www.visionbakery.com/kinder-und-jugendtreff-rainbow gegen verschiedene Gegenleistungen unterstützen.

Die aufzuwendende Summe setzt sich aus dem Gehalt der Fachkraft für 6 Monate (14.038,75 Euro), den Betriebskosten für 6 Monate (2.500 Euro) und ca. 7 Euro Sachmitteln pro Clubbesucher pro Monat für sechs Monate zusammen. Dazu kommt die Gebühr für VisionBakery in Höhe von 11,9 %. Unterstützer_innen bekommen Gegenleistungen wie einen Button „Retter_in des Regenbogens im Salzlandkreis“, „Freudensprünge aufs Handy“, eine „selbst gestaltete Postkarte“ oder ein „Kunstwerk auf A4 in den Postkasten. Bisher haben 13 Unterstützer_innen, darunter Familie Freese, Chris De Pooter, Ramona Heyer, Sylvio Nebauer, Nicholas Kehe, Elisabeth De Pooter, Reiner Müntinga und Melanie Endert, 320,00 für den Erhalt des Freizeittreffs gegeben.

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Magdeburg. 21.02.2015
Mit wegweisenden Beschlüssen und einem neuen Vorstand geht das Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V. nach seiner Mitgliederversammlung am 21.02.2015 in Magdeburg in zwei arbeitsreiche Jahre.

Vorstand 1Zu Beginn würdigten sowohl die AWO-Vorsitzende Petra Grimm-Benne als auch die Juso-Vorsitzende Tina Rosner sowie Fabian Pfister vom Vorstand der Falken und des KJR die gute Arbeit des Jugendwerkes in den verschiedenen Themenfeldern und betonten, dass ihnen auch in Zukunft die Kooperation mit dem Landesjugendwerk am Herzen liegt.

Die neue Vorsitzende Nicole Krökel und ihre beiden Stellvertreter Sebastian Kunze und Florian Orlowski freuen sich darauf, den Verband politisch und inhaltlich weiter voranzubringen und neue aktive Menschen für das Jugendwerk zu gewinnen. Unterstützung bekommen sie dabei von Stephanie Behrens, ChristopherGrobys, Jan Kiese, Juliane Schieweck und Martin Zimmermann, die als Beisitzende in den Vorstand gewählt wurden. Steffi Nahrstedt und Fabian Nagel wurden in den Beirat gewählt und stehen dem Vorstand beratend zur Seite.
bearbeitet
Mit großer Mehrheit haben die Mitglieder u.a. Anträge zur Stärkung der Jugendarbeit in der AWO, zur gleichberechtigten Teilhabe für junge Migrant_innen, zur Weiterentwicklung der Gedenkstättenarbeit sowie zur Verhinderung von transatlantischen Freihandelsabkommen beschlossen.

Die Mitgliederversammlung findet aller zwei Jahre statt und ist das höchste beschlussfassende Gremium des Landesjugendwerkes der AWO Sachsen-Anhalt e.V. Ihre Beschlüsse sind maßgeblich für die inhaltliche Arbeit und die Themen, mit denen sich das Landesjugendwerk der AWO befasst. Sie ist außerdem zuständig für die Wahl des Vorstandes und die Jahresarbeitsberichte.

 

 

Kreativwerkstatt Nähen

Wir möchten mit euch auch dieses Jahr wieder gemeinsam kreativ sein. Aus diesem Grund laden wir euch ganz herzlich ein, an unserer Nähwerkstatt am 12. Juli 2014 teilzunehmen. An diesem Tag können wir kleine Geschenke, niedliche Dekorationsartikel, Tabaktaschen oder Loopschals aus diversen Textilien herstellen. Durch einfache Schnittmuster könnt ihr hier Grundkenntnisse und handwerkliche Fertigkeiten im Umgang mit der Nähmaschine erlernen.

Nähen14Hierfür sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Auch Menschen mit Vorerfahrungen im Nähen sind herzlich eingeladen.

Nähmaschinen sind vorhanden. Ihr könnt aber gern auch eure eigene Maschine sowie eigenes Material oder Reststoffe mitbringen (eine kleine Auswahl an Stoffen stellen wir zur Verfügung).

Referentin: Daniela Henschke, ausgebildete Schneiderin

Termin: Sonnabend, den 12. Juli 2014 von 11-16 Uhr

Kosten: 15,- Euro

 

Ort: Landesjugendwerk der AWO, Schönebecker Straße 82-84, 39104 Magdeburg-Buckau