HOME

Login

Veranstaltungen

  1. Weiterbildung Naturpädagogik – Teil 2: Sommer

    21.06.2019, 09:30 - 16:30
  2. Urban Beekeeping – Bienenhalten in der Stadt

    06.07.2019, 09:00 - 07.07.2019, 15:00
  3. Kinder- und Jugendrepublik – „Jung, politisch, selbstbestimmt …“

    15.07.2019, 15:00 - 20.07.2019, 11:00
  4. Jonglier- und Poi-Convention 2019

    08.08.2019, 14:00 - 11.08.2019, 12:00
  5. Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz/Oświęcim und Krakau

    12.09.2019 - 17.09.2019
Bild

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KLASSISMUS Workshop

08.08.2018, 10:00 - 17:00

Wenn von Rassismus und Sexismus die Rede ist können sich die meisten Menschen etwas darunter vorstellen. Als Diskriminierungsformen sind sie begrifflich hinlänglich bekannt. Doch…

Was ist denn eigentlich Klassismus?

Ein eher unbekannter „-ismus“ ist Klassismus. Dieser hat nichts mit Klassizimus, einem Stil in Malerei und Architektur, zu tun. Es handelt sich um eine Diskriminierungsform aufgrund von sozialer Herkunft und sozialer Position, also der zugehörigen tatsächlichen oder zugeschriebenen vermeintlichen sozialen Klasse.

Aber macht es in der heutigen Zeit überhaupt noch Sinn von Klassen zu sprechen?
Ist der Begriff nicht schon durch Schicht oder Milieu ersetzt wurden?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit euch im Workshop diskutieren. Darüber hinaus wollen wir uns mit der Verwobenheit zwischen sozialer Herkunft und sozialer Position beschäftigen, sowie mit den Unterdrückungs- und Ausgrenzungsmechanismen, die damit verbunden sind.

Wann:
08.08.2018, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo genau?
Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V.
Schönebecker Straße 82-84
39104 Magdeburg-Buckau

Teilnahmebeitrag:
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung
Du kannst dich am besten per E-Mail
anmelden, gern aber auch per Fax, Post oder Telefon:
sachsen-anhalt@netzwerk-courage.de
Tel: 0391-520 93 184
Fax: 0391-727 28 992

Nach Deiner Anmeldung bekommst Du von
uns per E-Mail eine Anmeldebestätigung.

Folgende Fragen werden im Workshop bearbeitet:

– Was verbirgt sich hinter dem Begriff Klassismus?
– Was verstehen wir darunter?
– Wo sind die Ursprünge zu verorten
– Auf welchen Ebenen wirkt Klassismus?
– Was hat meine eigene Biografie damit zu tun?
– Welche Zusammenhänge gibt es zwischen ökonomischen
Ressourcen und Bildungschancen für junge Menschen? (Kapitaltheorie nach Bourdieu)
– Welche antiklassistischen Perspektiven und praktischen Handlungsmöglichkeiten gibt es?

Wir möchten schon vorab darauf hinweisen, dass Menschen mit unterschiedlichen Diskriminierungserfahrungen (auch aufgrund der zugehörigen oder zugeschriebenen Klasse) im Workshop zusammen kommen können.

Aufgrund dieser Heterogenität möchten wir bei den Teilnehmer*innen auf einen sensiblen Umgang in jeglicher Form hinweisen.

Es soll ein barrierearmer Raum geschaffen werden, in dem Menschen sich über ihre Erfahrungen austauschen und gemeinsam Erkenntnisse und Wissen generieren können

Details

Datum:
08.08.2018
Zeit:
10:00 - 17:00
Website:
https://www.facebook.com/events/1896662813731800/

Veranstaltungsort

Landesjugendwerk der AWO LSA
Schönebecker Straße 82-84
Magdeburg, 39104
Telefon:
0931-40829090

Veranstalter

Landesjugendwerk der AWO LSA
Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt